Michel und Arne in Irland
  Donnerstag, 05.09.2002
 

Donnerstag, 05. September 2002
Boyle - Lanesborough (Co. Longford, Republik Irland)

Als wir aufstehen, gießt es in Strömen. Wir müssen trotzdem los. Michel steuert die Legend von der Flybridge aus, da die Sicht von dort doch erheblich besser ist.

Lough Key im Regen

Doch bevor wir Clendoran Lock erreichen, lugt die Sonne hervor. Vor der Hubbrücke in Rooskey müssen wir warten. Ich rufe per Handy im Schleusenwärter-Häuschen an, und wir können Hubbrücke und Schleuse auf einmal durchfahren.

Wann geht die Brücke endlich hoch?

In Tarmonbarry gehen wir nochmal einkaufen und erstehen 200g Ham inkl. Wecker (!) für unglaubliche € 1,79. Leider treffen wir in Lanesborough nicht auf Dorfsheriff Pat Prayer, der seinerzeit unseren Ralf mit Blaulicht ins Krankenhaus gefahren hatte, als dieser seinen Gasunfall hatte. Wir haben ihn danach nur einmal wieder gesehen, und uns den ganzen Abend lang mit ihm weggeschmissen vor Lachen.

Nach einem ausgiebigen Kneipenbummel spielen wir auf dem Boot das letzte Mal Skat in diesem Urlaub.
 
  Auf dieser Website waren heute schon 6 Besucher (48 Hits)