Michel und Arne in Irland
  Mittwoch, 15.09.2010
 

 
Mittwoch, 15. September 2010
Lisnarrick - Halle

Da wir nicht wieder unseren Flieger verpassen wollen, brechen wir um halb acht in Richtung Dublin auf. Nach drei Stunden erreichen wir den Airport. Diesmal haben wir allerdings jede Menge Zeit und verbringen den größten Teil davon im Airport-Pub.

 

Pub am Airport in Dublin

Aufgrund des starken Windes braucht der Flieger von Dublin nach Amsterdam gerade einmal 58 Minuten. Dort angekommen, bleibt der Koffer des Kölners aber leider verschollen. Formulare ausfüllen, und der ganze Mist, den man nicht braucht. Alles in allem hält uns der Zwischenfall über eine Stunde auf. Um 22 Uhr sind wir in Halle und ich zehn Minuten später bei Stammwirt Gerrit im Mutterhaus, der Haller Altstadt. Hier gibt es seit 1987 Guinness  vom Fass. Ich rauche dazu eine Zigarette. Was für eine Wohltat!

PS: Mit zwei Tagen Verspätung kam dann das Gepäck des Kölners an. Eines ist sicher: Gut, dass die Holländer nicht Weltmeister geworden sind!
 
  Auf dieser Website waren heute schon 1 Besucher (34 Hits)