Michel und Arne in Irland
  Montag, 15.09.2008
 

Montag, 15. September 2008

Ballyconnell - Battlebridge (Co. Leitrim, Republik Irland)

Am nächsten Morgen regnet es. Egal, wir müssen jetzt früh los, wenn wir die restlichen Schleusen heute noch schaffen wollen. Michel setzt mich kurz vor den Schleusen am Anleger ab, damit ich diese bedienen kann. Er hält das Boot währenddessen mit einem Tau am Poller fest. Das Schleusen ist problemlos, jedoch ist der Regen nervig. Ich versuche ihn mit Whiskey zu bekämpfen, was mir von Schleuse zu Schleuse besser gelingt.


Steuerungseinheit des Ballyconnell-Locks


Im Kanal


Alles halb so schwer


Im Kanal


Endlich ist die letzte Schleuse erreicht

Im Halbdunkeln kommen wir in Battlebridge an, wo ich gleich mit dem Kochen anfange. Frei nach Biolek reiße ich mir dazu eine Flasche australischen Fuselwein auf. Im Nachhinein muss ich zugeben, dass das ein Fehler war. Das Zeug schmeckt erbärmlich, und nach dem Essen bin ich so müde und voll, dass ich an Bord bleibe und mich beim Lesen entspannen möchte. Michel geht noch los, jedoch ist der einzige Pub im Ort geschlossen, und so richtig Lust, nach Leitrim zu laufen, hat er auch nicht. Pech gehabt. Bei seiner Rückkehr findet er mich schlafend im Salon vor.

 
 
  Auf dieser Website waren heute schon 6 Besucher (42 Hits)