Michel und Arne in Irland
  Sonntag, 09.09.2012
 

Sonntag, 09. September 2012
Lanesborough (Co. Longford) - Banagher (Co. Offaly)

Auch heute wird kein Fixziel festgelegt. Zur Auswahl stehen Lecarrow, Athlone und Shannonbridge. Lecarrow fällt dann aus der Verlosung raus, da wir schon gegen 13 Uhr kurz vor der Hafeneinfahrt kreuzen. Wolfgang probiert es mal wieder ohne Erfolg. In Athlone gehe ich mit dem Kölner einkaufen, während Wolfgang und Christian schleusen. Der Himmel bedeckt sich gewaltig, und 5 Minuten später lernt Wolfgang dann endlich den irischen Regen kennen.
 

Alles von gestern?



Da kommt ordentlich was runter



Land unter kurz hinter Athlone

 
Nach einem halbstündigen Regenguss klart es jedoch wieder auf. Zahlreiche Regenbögen neigen sich über den Shannon. Wir wollen in Shannonbridge festmachen. Leider gibt es, wie so oft hier, mal wieder keinen freien Anlegeplatz, da die hier festgemachten Boote alle einen Sicherheitsabstand von ca. 8 Metern einhalten. Also durchstarten, und ab nach Banagher.

 

Regenbogen über dem Shannon



Die Sonne ist nicht kleinzukriegen



Kurz vor Banagher

Nach den in der Pfanne immer kleiner werdenden Hacksteaks geht es in Flynn's Bar. Überall sind Hurling-Fans unterwegs. Keiner feiert, keiner trauert. Zum ersten Mal seit 1959 ist das All Ireland Final am Nachmittag unentschieden ausgegangen. So müssen die Teams aus Galway und Kilkenny am 30. noch mal ran. Bei J. J. ist der Teufel los. Wir kommen kaum zur Tür rein. Also weiter in die Railway Bar und anschließend aufs Boot zurück, wo erneut Karten gespielt wird.

 

Banagher Bridge



112, 2x geschoben, 1x Jungfrau = 896
 
 
 
  Auf dieser Website waren heute schon 6 Besucher (32 Hits)